Martini seit 2016

Alljährlich treffen sich die beiden historischen Figuren Martin Luther und Martin von Tours auf den Stufen des Erfurter Dombergs, vor dem sich 5000 Menschen versammeln, um mit ihnen gemeinsam eine der beeindruckendsten ökumenischen Andachten zu begehen und zu erleben.

16-martini-web

 

2016:

Martin von Tour hat Geburtstag. 1700 Jahre ist er. Zu diesem Anlass bekam das Martini-Spiel eine andere, feierlichere Note. Das Anspiel im Rahmen des ökumenischen Gottesdienstes wurde vergrößert, dafür gab es keine Predigt. Das Reiterbild „Martin von Tours“ wurde in Episoden als Fragmente erzählt und als Geburtstagsereignis final zum großen 7×10 Meter Erlebnis zusammengesetzt. Ein Augenschmaus mit Beifall ! Danke an den Ruck: Miriam Braunstein (Gestaltung, Ausstattung), Creative Team: Evangelische Kirche Erfurt, Domgemeinde Erfurt, Medienservice Donat, Akteure: Fabian Hagedorn, Tim Röder, Annemarie Brühl, Gemeindemitglieder der Ev und kath. Gemeinden Erfurt, Theater die Schotte.

2015:

Hier gab es für das Gestaltungsteam, bestehend aus dem Kirchenkreis der Ev. Kirche, der katholischen Dompfarrgemeinde, der Technikbetreuung DONAT, der visuellen Gestalterin Miriam Braunstein und C.W.Olafson Continue…

Performance-Projekt der „Latzhosen“ auf dem Internationalen Spielmarkt 2016

16 spielmarktc 026

 

Die Performance-Gruppe „Latzhosen-Spaß e.V.“ arbeitete unter Leitung von Sabine Kappelt & C.W.Olafson nach Tagen der Vorbereitungen an neuen Aktionen für den Spielmarkt 2016 in Potsdam. Hier eine Kurzbeschreibung aus dem Programmheft!

Zum Auszug aus der Satzung „Latzhosen-Spaß e.V.“:

Mitglieder erscheinen plötzlich, ungefragt und liebenswert. Der Verein „sitzt“ nicht, er agiert überall und auf dem Spielmarkt. Die Vereinskleidung hat sich im Titel manifestiert. Ziele sollen sein: Schulung des „Peripheren Blicks“ und leichte Heiterkeit. Bei Auflösung des Vereins gehen die LHs in den Besitz des Gartencenters Möbisburg über.

Besondere Herausforderungen für den Spielmarkt 2016 … Continue…

Doppel-Lumicser-Lichtinstallationen in Creuzburg

Die Lichtinstallationen begleiteten das 800-jährige Jubiläum (5.9.) der Nikolaikirche in Creuzburg (nähe Eisenach) und die jährlich stattfindende „Lichternacht“ (heuer am 19.9).
 
Lumicser Gruppe Creuzburg

1. Installation: Zum Jubiläum am 5. Sept. 2015 , welches gleichzeitig auch die Praetorius-Tage Continue…

Performances & Aktionen zum Intern. Spielmarkt 2015

Der jährlich stattfindende Internationale Spielmarkt ist von Spielmachern jeder Coleur für alle Spiel- und Theaterbegeisterten eines der wichtigsten Foren und Bildungsangebote. Mit ca. 3000 Gästen an zwei Tagen mit 120 Workshops!!

Mit der Spiel- und Theaterwerkstatt Erfurt (Ausbildungsgang Theaterpädagogik und weiteren Freiwilligen) & dem KiJuPA wurden Performances und Aktionen erarbeitet Continue…

„Das besiegelte Labyrinth“ – Die Geschichte um Karl Drais

Das besiegelte Labyrinth

Das gab es noch nie – “Find Your Fate“ – ‘Finde Dein Schicksal’ bzw. im Stil der ‘1000 Gefahren’-Bücher als Theaterformat – von Kindern & Jugendlichen gespielt! Zwei Monate Schreiben, 6  Monate Proben mit 8 Nachwuchsspielern des Stellwerk Theaters Weimar.
Die Akteure spielen zusammen mit dem Live-Musiker Andi Kuch die Geschichte um das “Karl Drais Vermächtnis”, in welcher Continue…

Find-you-fate Theatertext „Das besiegelte Labyrinth“

Im Zuge der Inszenierungsarbeit zum Find-yourFate-Theaterstück im Stellwerk Theater Weimar entstand das dritte Theaterstück aus der Feder von C.W.Olafson. Die Geschichte handelt von 8 Jugendlichen, die das Vermächtnis von Karl Drais – dem Erfinder des Fahrrads – bewahren. Viele Gefahren und Rätsel lauern auf ihrem Weg, das Vermächtnis zu finden und Lösungen zu finden, es vor der Welt (so Karl Drais) zu beschützen. Die Geschichte beruht auf wahren Begebenheiten aus dem Leben Karl Drais‘ und nimmt Bezug zu seinen Lebensstationen und Wirkungsorten. Drais‘ spannende Geschichte ist geprägt von Verfolgung, Missverständnissen, der Suche nach dem eigenen Glück, von vielen einschlagenden Ereignissen, von Exil und letztendlich von Rückzug. Das Besondere an der Theatergeschichte besteht in der Entscheidungskraft der Zuschauer, welchen Weg die Spieler im nächsten Moment Continue…

Die ‚INSEL‘

Film-Dreh „Unser Weg war, ist und bleibt richtig!“

Der Gebäudekomplex INSEL (heute als Triebwerk bezeichnet) im nördlichen Teil von Erfurt zieht als ehemalige Fabrik mit seiner interessanten Architektur und Vorgeschichte zunehmend Künstler für besondere Projekte und außergewöhnliche Veranstaltungen an. Ganz besonders Continue…

Abschlussveranstaltung kulturelles Jahresthema der Stadt Erfurt

C.W.Olafson organisierte für die Stadt Erfurt im Dezember 2014 die große Abschlussveranstaltung des Kulturellen Jahresthemas der Stadt Erfurt 2014 „Wie viele Worte braucht der Mensch?“ an einem ungewöhnlichen Ort: „Die Insel“ (heute: „Triebwerk“). Es galt alle beteiligten Projektträger einzubinden Continue…