Doppel-Lumicser-Lichtinstallationen in Creuzburg

Die Lichtinstallationen begleiteten das 800-jährige Jubiläum (5.9.) der Nikolaikirche in Creuzburg (nähe Eisenach) und die jährlich stattfindende „Lichternacht“ (heuer am 19.9).
 
Lumicser Gruppe Creuzburg

1. Installation: Zum Jubiläum am 5. Sept. 2015 , welches gleichzeitig auch die Praetorius-Tage umschließt, gab es eine eine spannende und interessante Kooperation mit dem niedersächsischen Overhead-Künstler A. Lichtblau. Das Konzept in der ersten Installation fokussierte vor allem die Architektur der geschichtsträchtigen Nikolaikirche, gemixt mit Projektionen der Overheads im Kirchenraum, die Kontrastierungen über Farben, Lichten und Schattenspielen, Bewegungen und Lichtwanderungen wurden zu Musik von Praetorius und dem Marco Böttger Swingtett transformiert und entfalteten so eine illuster komplexe Wirkung.
2. Installation: Die Creuzburger Lichternacht am 19.Sept. 2015 ist mittlerweile ein fester Bestandteil der Jahresplanung vieler Menschen rund um die Stadt. Ein außergwöhnlicher Gottesdienst mit Performances, Gospelchor, Kerzenkreis, Agapemahl, besonderen Extras, kleinen Speisen, und einer angenehm übervollen Kirche. Hier stand das Zauberhafte dieses Abends im Vordergrund der Lumicser-Konzeption. Farbpunkte und der Wechsel zwischen kalten & warmen Farbtemperaturen, Licht für eine magische Tiefenwirkung von außen. Am Ende konnten die Gäste via Overheads die Kirchenwände im Farbstrukturen tauchen.