Vitae

FS AHVG C.W.O jp 28

 – eine retrograde auswahl –

Installationen und Performances

  • 2019 „Triangular TIMEs of MaWASTING“ – WASTING TIME Projekt „Kaufmann-Olafson-Lerz-Foellmer“
  • 2018 „QUO VADIS“ Part I & Part II – LERZ+OLAFSON mit Patrick Föllmer (Lila Bungalow) & Tanja Matjas – Performances im Angermuseum Erfurt
  • 2018 „TRASH.LANDING 2“ mit LERZ + OLAFSON in der Kunsthalle ERFURT , Latzhosen zur Eröffnung und zum Abschluss Spielmarkt Potsdam
  • 2017 Latzhosen-Performances zum „Kirchentag auf dem Weg“
  • 2016 PURGATORIO INTERFERENZA – im Kollektiv LERZ & OLAFSON – Multimediale-Raum-Installation und Einzelperformance für die Deutsche Dantegesellschaft Wiesbaden zu Dante’s la divina comedia
  • 2016 Lumicser in der Stadtkirche Wittenberg (Mutterkirche der Reformation) und zur Nacht der Lichter in der großen Stadtkirche Jena
  • 2016/15 Spielmarkt Potsdam mit „Latzhosen“ – Performancegruppe u.a. Froschmob
  • 2014 Litfaß-Oktogon für Luther mit Lerz & Olafson (Luther-Performance)
  • seit 2012 „Klang Container“ (zusammen mit Gunther Lerz – Lerz & Olafson)
  • regelmäßig seit 2009 Arbeit mit Künstlergruppe „LUMICSER“ zu performativen Lichtinstallationen (u.a. Lichternacht Jena, Kloster Volkenroda, Nacht der Kirchen Erfurt)
  • Clownerieperformances (südamerikanischer Clown)

 

Inszenierungen (Auswahl)

  • 2019/18 Eulenspiegel-Reihe (KrämerbrückenfestEröffnung) / SCHOTTE
  • 2018 „MOVE & WAIT“ im Rahmen der Interkulturelle Thüringen
  • 2017 Sarah Nemitz/Lutz Hübner „Phantom – ein Spiel“ mit Textauszüge aus Sl. Mrozek’s „Emigranten“ – eingeladen zum Festival „Treff junges Theater Thüringen“
  • 2016 Jule Verne „ Reise um die Erde in 80 Tagen“
  • 2015 Romeo und Julia (Saalfeld), Regie, Theaterpädagogik
    Das besiegelte Labyrinth (Theater Stellwerk Weimar), Text und Regie
  • 2014 „Trauma auf Traundorn – Blond mit blauer Strähne“ zum TextIL-Festival Thüringen
  • 2012/13 Zirzina Fortuna (Sommertheater, nach Käthe Heidineck)
  • 2011/12 „Schiller – du bist dran“ – Postdramatik, Stellwerk Theater Weimar
  • 2012 „LUXUS – große Nummer Freiheit“ mit dem Tanztheater Erfurt
  • 2010 „Der Nackte Wahnsinn“ Frayn, Die Schotte Erfurt
  • 2009 „Die Nashörner“ Ionesco, Spiel- & Theaterwerkstatt Erfurt
  • 2008 „Titus“ J. Sobrie , art der stadt Gotha – Gotha gewann mit dieser und einer weiteren Produktion zusammen den 1. Preis des BDAT 2008
  • 2011 „Biedermann & die Brandstifter“ M. Frisch, BKA-Ausbildung Theaterpädagogik
  • 2009 „Der Kaufmann von Venedig“ Shakespeare, Neues Schauspiel Erfurt
  • 2009 „Warten auf Godot“ Beckett, Greizer Theaterherbst
  • 2007 „wie viel mensch…? – Gedanken und Briefe aus dem Jahre 1989“ M. Wienecke, mystery message gotha

 

Projektmanagement (Konzeption, Finanzierung, Durchführung, Postproduktion)

  • 2019/18  „QUO VADIS“, „WASTING TIME“ mit M. Kaufmann
  • 2016/17 Lerz & Olafson – Trash Landing Dante – Danteprojekt von LERZ und OLAFSON
  • 2014 Abschlussveranstaltung kulturelles Jahresthema der Stadt Erfurt
  • 2012-14 „Klang Container“ und „Litfass-Oktogon für Luther“ mit LERZ + OLAFSON
    für Mart’l Tura-Produktion
  • 2011 Tanztheater „LUXUS – Große Nummer Freiheit“ mit dem Tanztheater Erfurt
  • 2011 „O Brave New World“ nach Huxley, eigenes Ensemble „Oie_O“
  • 2009 „Pappeln über Tannen“ – mit dem Tanztheater Erfurt
  • 1998 „Martha“ (Kurz-Film BETA SP, 35 min) für Marthadram
  • 1999/2000 „Wenn Abends halb NaXt !n“ SciFi-Spielfilm 90min

 

Jury & Preise

  • Tätigkeit als Jurymitglied auf Theaterfestivals in Erfurt und Magdeburg, u.a. „Treff junges Theater Thüringen“ 2005-2007, 2010, 2011
  • 2010 Sonderpreis der Thüringer Staatskanzlei für das Projekt „Reise nach Auschwitz“ (Jugendfilm)
  • 2010 Stipendiat der Kulturstiftung Thüringen für die Entwicklung und Fertigstellung von Theatertexten

 

Zeitleiste retrograd

aktuelle Tätigkeitsschwerpunkte als freischaffender Theaterkünstler und Projektmanager (Auswahl):

  • Kunstprojekte: u.a. „WASTING TIME“, „QUO VADIS“, „DANTE“- Großprojekt LERZ & OLAFSON, „Litfaß-Oktogon für Luther“ Kulturstadtjahr Erfurt
    Vorbereitung, Duchführung, Nachbereitung eigener Inszenierungen
  • künstlerische Arbeit an Inszenierungen im darstellenden und installativen Kunst- und Kulturbereich für Kulturinstitutionen in Thüringen, Sachsen und Bayern
  • Organisation und künstlerisch-pädagogische Begleitung der Ausbildung Spiel- und Theaterpädagogik der EKM
  • Repertoire umfasst z.Zt. ca. 30 Theaterinszenierungen unter dem Künstlernamen C.W.Olafson (u.a. Titus, Dürrenmatt, Shakespeare „Kaufmann von Venedig“, Beckett „Warten auf Godot“ und Ionesco „Die Nashörner“ , zudem auch Tanztheaterproduktionen, Musicals mit großer Personage

tätig bei:

seit 2018 Theaterpädagoge / Regisseur / Kulturmanager im Kinder- und Jugendtheater „Die SCHOTTE“ Erfurt
Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Koordinierung der Theaterpädagogik
  • Trainingsgruppen für Theaterspiel
  • Konzeptions- und Inszenierungsarbeit

2015-2018 Mitarbeiter in der Flüchtlingsarbeit beim Deutscher Familienverband – Landesverband Thüringen e.V.
Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Begleitung von Neuzugewanderten
  • Aufbau von digitalen Arbeitsstrukturen
  • gestaltrung von Kulturprojekten

2014/15 – AKTUELL freischaffende Tätigkeit

2012/2013 Büroleiter / Kulturmanager bei der„Landesbühne Oberfranken – Fränkischer Theatersommer“
Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Aufbau neuer Arbeitsstrukturen für das KBB, Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, verantw. für die Kommunikation mit Städten und Gemeinden, Veranstaltern und Pressekontakten in ganz Oberbayern
  • Einrichtung und Betreuung von CRM und ERP
    Gestaltung Pressearbeit, verantwortlich für Fotografien und grafische Materialien (Arbeit mit Photoshop, Indesign, Textverarb. …)
  • Organisation, vertragliche Vorbereitung und planerische Durchführung der Veranstaltungen (200 von März bis Oktober)
  • Konzeptionierung, Erarbeitung und Begleitung aller Marketingmaßnahmen
  • umfassender Datenbankaufbau

2010 Stipendiat der Kulturstiftung Thüringen für die Entwicklung und Fertigstellung vonTheatertexten

2008 Trainer- und Beraterausbildung „Kompetenznachweis Kultur“

1996 – 2004 freischaffender Filmemacher und Filmtechniker (parallel zum Studium)
Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Produktion, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Film-Fertigstellung, Präsentationen
  • Herstellung von Imagefilmen, Betreuung von Low-Budget-Filmprojekten in Thüringen
  • Mitarbeit bei Filmproduktionen in Thüringen Sachsen Sachsen-Anhalt & Brandenburg als Beleuchter und Grip

seit 2006 (außer 2012/13) Referent (für Theater & Medien) – Trainings und Workshops
Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zu Regie, Schauspiel, Improvisation und Inszenierungsarbeit (u.a. in Kooperation mit Schulen und Kulturvereinen)
  • Durchführung von Seminaren, Trainings und Workshops mit Pädagogen und Mitarbeiter unterschiedlicher Einrichtungen und Verbände (national und international): z.B. Erzieher_Innen-Ausbildung an höheren Fachschulen in Erfurt (Fächer Spiel und Sprache)
  • Projektmanagement – konzeptionelle Begleitung, Koordination und Durchführung von Projekten im Medien- und Kulturbereich, sowie Workshops z.B.Tanztheaterprojekt LUXUS, Musiktheaterprojekt „O Brave New World“
  • Anleitung & Führung von Personal – organisatorisch und künstlerisch (Workshopkoordination, inhaltliche Schwerpunkte)
  • Erstellen von Konzeptionen zu Kulturprojekten für die Fördereinrichtungen auf regionaler und Bundesebene [Kulturfonds, Ministerien]

Beispiele

  • Regieworkshops zum AVANT-ART FESTIVAL & Theaterpädagogische Ausbildung in der EKM
  • „Revolution“ Workshop Klassik Stiftung Weimar und Stiftung Ettersberg
  • Alumni-Improvisationsworkshop der Robert Bosch Stiftung Weimar / Kooperation mit der EJBW
  • internationaler Theaterworkshop der EKM
  • Mitwirkender Theaterkünstler / Regisseur &Pädagoge im Kulturagentenprogramm Thüringen 2014/15 16/17 – Ein Modellprogramm der gemeinnützigen K&B GmbH, initiiert und gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes und die Stiftung Mercator in den Bundesländern Baden-Württemberg, Berlin, Hamburg, Nordrhein-Westfalen und Thüringen in Zusammenarbeit mit den zuständigen Ministerien, der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V., der conecco UG – Management städtischer Kultur und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung.

seit 2008 Ausbildungsleiter (selbständig) in der Ausbildung „Theaterpädagogik“ des Bundesverbandes Kulturarbeit der Evangelischen Jugend Deutschlands (bka-Abschluss) und der Evangelischen Kirche Mitteldeutschlands (EKM)
Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen, Seminaren und Workshops zu theaterpädagogischen Schwerpunkten innerhalb der Ausbildung
  • Erstellung, Modularisierung und Begleitung des Curriculums für die Ausbildung,
  • Dynamisierung und Angleichung des Ausbildungskatalogs anhand der Anforderungen übergeordneter Träger und Verbände
  • Begleitung der Ausbildungsteilnehmer in der beruflichen Orientierung und im Übergang zu beruflichen Weiterentwicklungen

2004/2005 Spiel- und Theaterpädagogische Ausbildung [AG Spiel in der EKM]

01/2004 – 12/2004 Theaterpädagoge am Theater „Stellwerk“ Weimar (D.A.S. Jugendtheater e.V.)
Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Mediengestaltung
  • Konzeptionserstellung für Langzeitprojekte des Jugendtheaters „Stellwerk“ in Weimar
  • Kommunikation und künstlerisches Training mit Theaterbegeisterten und Amateur-Spielern (alle Altersgruppen)
  • Aufbau der theaterpädagogische Sparte (Kurssystemerstellung, Durchführung von Trainings)
  • ästhetische Rezeptionsarbeit in Workshops, Begleitung von Inszenierungen

1994-2004 Studium der Erziehungswissenschaft / Psychologie / Soziologie an der Universität Erfurt (Diplomabschluss), Teilstudien Germanistik und Musik

1993 Abitur an der Spezialschule mathemathisch-naturwissenschaftlich-technischer Richtung Erfurt

Fremdsprachen: englisch fließend, russisch Grundkenntnisse

C.W.Olafson Performance